Unterstützung

Unterstützung in schwierigen Situationen:

Wir als Gemeinde, Hauptamtliche wie Studierende sind nach dem Tod von Julia schockiert und in tiefster Trauer. Es ist gut und wichtig, wenn wir uns gegenseitig in der Trauer unterstützen und beistehen. Für seelsorgerliche Begleitung ist es gut, sich an Pfarrerinnen und Pfarrer zu wenden, die nicht selbst betroffen sind.

Ihr könnt euch jederzeit für ein Seelsorgegespräch an jede Kirchengemeinde wenden (und mit jedem Anliegen - das Gefühl, dass euch ein Gespräch gut tun könnte oder ihr Unterstützung braucht, reicht vollkommen als Grund, sich zu melden); vorläufig haben sich bei ersten Nachfragen seitens des Gemeinderats insbesondere folgende Pfarrerinnen und Pfarrer bereit erklärt, als Ansprechpartner*innen zur Verfügung zu stehen:

  • Corinna Hirschberg, Bundesstudierendenpfarrerin, Tel. +49 511 1215-149, Mail: ch(at)bundes-esg.de
  • Dr. Wolfgang Leyk, Pfarrer in der Neustädter Kirchengemeinde; Tel. 09131 400477, E-Mail: pfrwleyk(at)aol.com
  • Prof.Dr. Ursula Roth, Universitätspredigerin und früher Pfarrerin in der ESG München, Tel. 0170 2132381

Auch Stephan Mikusch steht als Asnprechpartner bereit: stephan.mikusch(at)fau.de.

Außerdem dürft ihr euch für seelsorgerliche Unterstützung gerne an Gabriela und Harald in der KHG wenden, telefonisch könnt ihr euch in der KHG melden: 09131/24146

Anonyme Beratung bietet rund um die Uhr auch die Telefonseelsorge.

 

Wenn du das Gefühl hast, dass du eher psychologische Beratung brauchst, kannst du dich beispielsweise an den sozialpsychiatrischen Dienst der Caritas wenden; weitere Angebote (Sprechstunde des Studentenwerks und Krisenangebote rund um die Uhr) findest du auf dieser Seite des Studentenwerks.