Zwischendurch mal schmunzeln

Von wegen wir Protestanten wären humorbefreit. Gerade in Krisenzeiten ist Humor heilsam und tut gut. Dieter hat uns einige Witze geschickt. Wir haben herzlich gelacht. Wenn Ihr mögt, lacht mit!

(1) Was ist blau und hüpft von Zimmer zu Zimmer? Ich kann doch meinen Mann anmalen wie ich will!

(2) Treffen sich 2 Leute am Busbahnhof: "Ich fahre mit der Linie 1." "Ich nehme die Linie 3." "Da kommt die Linie 13." "Toll, dann können wir zusammen fahren."

(3) Der Finanzminister Scholz hielt an der schwarzen Null fest und damit meinte er nicht den Verkehrsminister Scheuer.

(4) Er zu ihr:"Heute abend machen wir es uns richtig schön." Er:"Aber du weißt doch, der Arzt hat gesagt, ich soll nach 18.00 Uhr nichts mehr Fettes anrühren."

(5) Es will einer seiner Tochter eine Barbie kaufen. Die Verkaüferin: "Das ist die Barbie standard, 10 Euro. Dieses hier ist die Barbie als Prinzessin, 20 Euro. Und das ist die Barbie geschieden, 100 Euro" Der Vater: "100 Euro, wieso den so viel?" Dazu gehöhrt noch: Kens Auto, Kens Boot, Kens Haus."

(6) Ist der Löwe unterwegs. Kommt eine Elefantenfamilie angerannt. Löwe: "Warum rennt ihr den so?" "Die Kommunisten kommen und ich leb auf großem Fuß, meine Frau lebt auf großem Fuß, meine Kinder leben auf großem Fuß." Trifft der Löwe die Schnecken. "Wir fliehen vor den Kommunisten, denn ich hab ein Haus. Meine Frau hat ein Haus, meine Kinder haben ein Haus." Trifft der Löwe die Leoparden. "Wir fliehen auch vor den Kommunisten, denn ich hab einen Pelz. Meine Frau hat einen Pelz, meine Kinder haben einen Pelz. Trifft der Löwe die Paviane und die freuen sich. Der Löwe:"Wieso freut ihr euch denn so. Die Komunisten kommen." Der Pavianvater: "Ich hab einen roten Arsch, meine Frau hat einen roten Arsch ..."

(7) Sitzen 2 Leute im Zug. Fragt der eine: "Fahren wir schon." Sagt der andere: "Nein! Die tragen nur die Häuser an uns vorbei."