Kirchliches Umweltmanagement "Grüner Gockel"

Seit dem Sommer 2013 prangt auf dem ESG-Haus der "Grüne Gockel", das Zeichen, dass wir in unserem Haus ein zertifiziertes Umweltmanagement betreiben und, so gut es geht, dabei sind, unsere Öko-Bilanz zu verbessern und uns einem schöpfungsgerechten Leben anzunähern. Wer sich in diesem Bereich gerne einbringen will, um zB ökologische Aktzente im ESG-Haus zu setzen oder eine ESG-Veranstaltung zu organisieren, kann sich jederzeit mit dem ESG-Büro in Verbindung setzen. Im Juli 2017 haben wir die Rezertifizierung geschafft. Die aktualisierte Umwelterklärung wird im September eingestellt.

Im Frühjahr 2019 müssen wir einen Zwischenbericht verfassen. Dazu trifft sich das Umwelt-Team am Do, 6. Juni, um 18.00 Uhr in der Cafeteria.

Alle Details zum Umweltzertifikat "Grüner Gockel" findet Ihr hier bzw. hier. Unsere aktuelle Umwelterklärung ist über diesen Link abrufbar.

Umwelttipps für die eigenen vier Wände bekommt Ihr über Link 1 und Link 2 und über diesen prima Link 3.

Und hier geht es zur kostenlosen Online-Vorlesung des Deutschen Klima-Konsortiums!

Von Interesse sind auch die Seiten des Institutes für Theologische Zoologie in Münster.

Hier geht es zum ökumenischen AK Nachhaltigkeit!

Falls Du bei diesen Infos mehr Tatendrang und Informationsdurst verspürst, sind hier ein paar interessante Links aufgeführt:


1. weitere Termine in Erlangen:
- Grün, Grün, Grün - Aktionswoche zum Klimaschutz (03.-10.11.)
genaue Infos dazu findet man im Programmheft von Bildung-Evangelisch (in der ESG ausliegend)
- Nachhaltigkeitstage der FAU (12.-14.11.)

2. nachhaltig den Alltag gestalten:
- fairlangen.org zeigt dir, in welchen Geschäften Erlangens du welche nachhaltige, saisonale und regionale Produkte findest und gibt generell umfangreiche Tipps, dein Leben nachhaltiger zu gestalten.
- ZeroHero heißt der Unverpacktladen Erlangens - manche Produkte sind sogar auf Supermarkt-Preisniveau.
- Utopia gibt dir sehr viele, umfangreiche Tipps und detaillierte Informationen über nachhaltiges Leben, z.B. welche Produkte welcher Unternehmen zu welchen Bedingungen wo hergestellt werden.
- Schritt für Schritt: Der aktuelle Umwelttipp liefert einmal im Monat eine neue Idee.

3. Nachhaltigkeit in der Kirche:
- Der Grüne Gockel zertifiziert Kirchengebäude (auch die ESG) für besonderes Umweltmanagement
- ESG-Erlangen
- Knorke ist ein von der ESG-Kiel iniziertes Heft mit praktischen Tipps für den privaten und ESG- Kontext.
- Auf der Bundes-ESG-Vollversammlung in Frankfurt vor ein paar Tagen wurde eine Arbeitsgemeinschaft zur Klimaproblematik gegründet. Wer sich dort mehr oder minder intensiv einklinken möchte, meldet sich bitte bei der ESG.

4.Aktive Gruppen in Erlangen:
- Fridays-For-Future Erlangen hat u.a. eine WA-Gruppe, in der aktuelle Informationen geteilt werden.
- sneep engagiert sich stark an der Uni und bereitet z.B. die Nachhaltigkeitstage vor.

5.Informationen
- einfache Erklärfilme stellt das Bistum Hildesheim bereit.
- Im kostenlosen Online-Kurs zum Klimawandel erklären führende Wissenschaftler leicht verständlich verschiedene Zusammenhänge und Problematiken rund um den Klimawandel.
- Der Weltklimarat IPCC liefert detaillerte und aktuelle Berichte zum Stand der Klimakrise.
- Der Film The Green Lie hinterfragt, welche Nachhaltigkeitsstrategien von Unternehmen nur Greenwashing sind und welche wirklich etwas bewirken.