Fair-Wear-Abend

Kleider machen Leute sagt der Volksmund. Und Leute machen Kleider. Die Frage ist, unter welchen Bedingungen, und wer diese Bedingungen schafft und am Laufen hält. Geschichtsbeflissene wissen, dass selbst bei uns die seit Generationen hart erkämpften Rechte der Arbeitnehmer*innen immer wieder unterlaufen werden. Wie es um diese Recht in anderen Ländern bestellt ist, angefangen beim Arbeits- und Gesundheitsschutz bis hin zu einer Bezahlung, die für den Lebensunterhalt ausreicht (von einer Urlaubsreise ist da noch lange nicht die Rede), wissen wir oft nicht. Und manchmal wollen wir das auch gar nicht wissen. Das sog. "Lieferkettengesetz" ist überfällig, aber es tut sich schwer im schwarz-roten Kabinett.

Der heutige Abend dient der Aufklärung. Julie Mildenberger vom Erlanger Dritte-Welt-Laden hilft uns auf die Sprünge.

Wir beginnen mit einem Gottesdienst, dann der Abendsnack, dann das Programm.

Wer sich weiter informieren will, findet gute Hinweise bei der Christlichen Initiative Romero und bei der Fair-Wear-Foundation.