23.6.: Spurensuche — trinitarisch leben

Heute Abend dürft Ihr Euch in kleinen Gruppen komplett analog in Gottes Schöpfungsgarten auf Spurensuche machen und Euch als trinitarische Lebewesen entdecken. Alles, was Ihr dafür braucht, packen wir Euch in Eure Picknicktasche. Bitte bringt Eure Getränke und eine Sitzunterlage selbst mit!

Nach dem Garten-Gottesdienst um 18.30 Uhr schicken wir Euch mit Impulsen los und kommen zum Abschluss wieder im ESG-Garten zusammen.

Der Gottesdienst wird wie immer auch via Zoom geteilt. Die trinitarische Spurensuche bieten wir für die in der Ferne als "Trinitalk" ebenfalls via Zoom an. Der Zugangscode ist derselbe wie der für den Gottesdienst.