18.2.: Frag Einstein #4: Elektromagnetismus - Eine der vier Grundkräfte

Nach dem Gottesdienst (18.30h) und leckerem Essen (ca. 19.30h) führt uns Gemeinde-Einstein Dieter Schmidt in die Geheimnisse des Elektromagnetismus ein, in der es grundkräftig energetisch zugeht und von Integralen nur so wimmelt.

Die 4 Grundkräfte sind Gravitation, starke und schwache Kernkraft und eben der Elektromagnetismus.
Der Elektromagnetismus ist die Kraft, die uns im Alltag am meisten prägt. Das ich diesen Tisch vor mir anfassen kann, kommt zum Beispiel von der elektromagnetischen Abstoßung. Sämtliche chemischen Vorgänge und die dabei freiwerdenden oder verbrauchten Bindungsenergien sind elektromagnetischer Natur.
Das Licht (aber auch z.B. die Radiowellen) sind elektromagnetische Wellen. Das elektische und magnetische Kräfte zusammengehören, entdeckte als
erster Michael Faraday (1751-1867). Wenn Zeit und Muße da sind, verliert Dieter auch ein paar Worte über die starke und die schwache Kernkraft, die ebenso wie der Elektromagnetismus Eichtheorien sind.
Die Gravitation jedoch macht in der Hinsicht Ärger, denn die zugehörigen Felder sind die Raumzeit selbst, was den Physikern bis jetzt Probleme bei der
Quantisierung dieser Theorie und der großen Vereinheitlichung aller 4 Kräfte bereitet.