Was "die ESG" ist ...

... das ist gar nicht so leicht zu sagen. Wir hier in Erlangen nennen uns "Evangelische Studierenden- und Hochschulgemeinde", andere ESGn in Bayern heißen zum Beispiel "Evangelische Hochschulgemeinde" oder "Ökumenische Hochschulgemeinde".

Auf einer Studierendenpfarrkonferenz im Frühjahr 2012 haben wir versucht, genauer zu beschreiben, was uns ausmacht, und ein Profil für die Bayerischen ESGn formuliert. Wie es sich für Profilformulierungen gehört, ist sie recht offen gehalten:

"Als Evangelische Studierenden- und Hochschulgemeinden sind wir da für Menschen, die an Hochschulen studieren, lehren und arbeiten und nehmen teil am Leben der Hochschulen. Wir nehmen uns Zeit, bieten Seelsorge und Unterstützung an und begleiten bei der Suche nach Orientierung. Wir eröffnen Freiräume für Begegnung und Dialog. Wir bieten ein Zuhause für Gemeinschaft und gelebten Glauben."

Mit konkreten Inhalten und vor allem mit Leben gefüllt wird sie in den einzelnen ESGn von den Menschen, die einander dort begegnen. Mehr Infos zu den bayerischen ESG-Standorten gibt's hier!